2006 übernahm meine Frau einen Sitz als Landarzt. Hier bestand ein gewisses Risiko. Das Nachfolgerisiko. Zuvor hatte sich die Suche über Jahre hingezogen. Wir konnten also nicht davon ausgehen, dass es uns später anders gehen würde. Andererseits war ein neues Praxisgebäude notwendig. Wir konnten dabei nur nicht sicher sein, nach 15 Jahren einen Arzt zu finden, der das Gebäude dann übernimmt. Deshalb plante ich ein mobiles Gebäude. Und preiswert sollte es auch sein. Intention und Bau
Umsetzung Das Gebäude besteht aus Containern von 4,20 m Breite. Im mittlere Container der mittlere Raum war als Tresen- und Bewegungs-raum konzipiert. Die Belichtung erfolgte von oben. So ließen sich alle Funktionen gut verbinden. Aussenwände, Dach und Decke sind mit Strohballen gedämmt.

©2020 CARL-PETER SCHOENE  IMPRESSUM   |  DATENSCHUTZ

2006 übernahm meine Frau einen Sitz als Landarzt. Hier bestand ein gewisses Risiko. Das Nachfolgerisiko. Zuvor hatte sich die Suche über Jahre hingezogen. Wir konnten also nicht davon ausgehen, dass es uns später anders gehen würde. Andererseits war ein neues Praxisgebäude notwendig. Wir konnten dabei nur nicht sicher sein, nach 15 Jahren einen Arzt zu finden, der das Gebäude dann übernimmt. Deshalb plante ich ein mobiles Gebäude. Und preiswert sollte es auch sein. Intention und Bau
Umsetzung Das Gebäude besteht aus Containern von 4,20 m Breite. Im mittlere Container der mittlere Raum war als Tresen- und Bewegungs-raum konzipiert. Die Belichtung erfolgte von oben. So ließen sich alle Funktionen gut verbinden. Aussenwände, Dach und Decke sind mit Strohballen gedämmt.
2006 übernahm meine Frau einen Sitz als Landarzt. Hier bestand ein gewisses Risiko. Das Nachfolgerisiko. Zuvor hatte sich die Suche über Jahre hingezogen. Wir konnten also nicht davon ausgehen, dass es uns später anders gehen würde. Andererseits war ein neues Praxisgebäude notwendig. Wir konnten dabei nur nicht sicher sein, nach 15 Jahren einen Arzt zu finden, der das Gebäude dann übernimmt. Deshalb plante ich ein mobiles Gebäude. Und preiswert sollte es auch sein. Intention und Bau
Das Gebäude besteht aus Containern von 4,20 m Breite. Im mittlere Container der mittlere Raum war als Tresen- und Bewegungs-raum konzipiert. Die Belichtung erfolgte von oben. So ließen sich alle Funktionen gut verbinden. Aussenwände, Dach und Decke sind mit Strohballen gedämmt. Umsetzung
2006 übernahm meine Frau einen Sitz als Landarzt. Hier bestand ein gewisses Risiko. Das Nachfolgerisiko. Zuvor hatte sich die Suche über Jahre hingezogen. Wir konnten also nicht davon ausgehen, dass es uns später anders gehen würde. Andererseits war ein neues Praxisgebäude notwendig. Wir konnten dabei nur nicht sicher sein, nach 15 Jahren einen Arzt zu finden, der das Gebäude dann übernimmt. Deshalb plante ich ein mobiles Gebäude. Und preiswert sollte es auch sein. Intention und Bau
Das Gebäude besteht aus Containern von 4,20 m Breite. Im mittlere Container der mittlere Raum war als Tresen- und Bewegungs-raum konzipiert. Die Belichtung erfolgte von oben. So ließen sich alle Funktionen gut verbinden. Aussenwände, Dach und Decke sind mit Strohballen gedämmt. Umsetzung
2006 übernahm meine Frau einen Sitz als Landarzt. Hier bestand ein gewisses Risiko. Das Nachfolgerisiko. Zuvor hatte sich die Suche über Jahre hingezogen. Wir konnten also nicht davon ausgehen, dass es uns später anders gehen würde. Andererseits war ein neues Praxisgebäude notwendig. Wir konnten dabei nur nicht sicher sein, nach 15 Jahren einen Arzt zu finden, der das Gebäude dann übernimmt. Deshalb plante ich ein mobiles Gebäude. Und preiswert sollte es auch sein. Intention und Bau
Das Gebäude besteht aus Containern von 4,20 m Breite. Im mittlere Container der mittlere Raum war als Tresen- und Bewegungs-raum konzipiert. Die Belichtung erfolgte von oben. So ließen sich alle Funktionen gut verbinden. Aussenwände, Dach und Decke sind mit Strohballen gedämmt. Umsetzung
2006 übernahm meine Frau einen Sitz als Landarzt. Hier bestand ein gewisses Risiko. Das Nachfolgerisiko. Zuvor hatte sich die Suche über Jahre hingezogen. Wir konnten also nicht davon ausgehen, dass es uns später anders gehen würde. Andererseits war ein neues Praxisgebäude notwendig. Wir konnten dabei nur nicht sicher sein, nach 15 Jahren einen Arzt zu finden, der das Gebäude dann übernimmt. Deshalb plante ich ein mobiles Gebäude. Und preiswert sollte es auch sein. Intention und Bau
Das Gebäude besteht aus Containern von 4,20 m Breite. Im mittlere Container der mittlere Raum war als Tresen- und Bewegungs-raum konzipiert. Die Belichtung erfolgte von oben. So ließen sich alle Funktionen gut verbinden. Aussenwände, Dach und Decke sind mit Strohballen gedämmt. Umsetzung
2006 übernahm meine Frau einen Sitz als Landarzt. Hier bestand ein gewisses Risiko. Das Nachfolgerisiko. Zuvor hatte sich die Suche über Jahre hingezogen. Wir konnten also nicht davon ausgehen, dass es uns später anders gehen würde. Andererseits war ein neues Praxisgebäude notwendig. Wir konnten dabei nur nicht sicher sein, nach 15 Jahren einen Arzt zu finden, der das Gebäude dann übernimmt. Deshalb plante ich ein mobiles Gebäude. Und preiswert sollte es auch sein. Intention und Bau
Das Gebäude besteht aus Containern von 4,20 m Breite. Im mittlere Container der mittlere Raum war als Tresen- und Bewegungs-raum konzipiert. Die Belichtung erfolgte von oben. So ließen sich alle Funktionen gut verbinden. Aussenwände, Dach und Decke sind mit Strohballen gedämmt. Umsetzung
2006 übernahm meine Frau einen Sitz als Landarzt. Hier bestand ein gewisses Risiko. Das Nachfolgerisiko. Zuvor hatte sich die Suche über Jahre hingezogen. Wir konnten also nicht davon ausgehen, dass es uns später anders gehen würde. Andererseits war ein neues Praxisgebäude notwendig. Wir konnten dabei nur nicht sicher sein, nach 15 Jahren einen Arzt zu finden, der das Gebäude dann übernimmt. Deshalb plante ich ein mobiles Gebäude. Und preiswert sollte es auch sein. Intention und Bau
Das Gebäude besteht aus Containern von 4,20 m Breite. Im mittlere Container der mittlere Raum war als Tresen- und Bewegungs-raum konzipiert. Die Belichtung erfolgte von oben. So ließen sich alle Funktionen gut verbinden. Aussenwände, Dach und Decke sind mit Strohballen gedämmt. Umsetzung